Neu & Gebrauchtwagen ⇒ Chevrolet ⇒ Camaro (EU)

Chevrolet Camaro – Legende der Zukunft

Vor mehr als 40 Jahren wurde der Camaro als das amerikanische Muscle Car der Welt vorgestellt und eroberte das Herz vieler Fahrer – von 1967 bis 2002 wurden in den Vereinigten Staaten fast 4,8 Millionen Exemplare produziert.

Seither hat sich viel geändert – doch einen schnellen Wagen zu fahren, fasziniert auch heute.

Mit dem neuen Camaro huldigen unsere Designer diesem einzigartigen Fahrerlebnis: Sie interpretierten den Camaro von 1969, dessen Design von vielen als legendär bezeichnet wird, vollkommen neu.

Mit seiner kraftvollen, tiefgelegten Karosserie und den ausgewogenen Proportionen verweist das Design auf die glorreiche Vergangenheit des Camaro, ohne jedoch in die Retro-Falle zu gehen.

Er ist in jedem Sinne ein Camaro für das 21. Jahrhundert, kraftvoll, aber sparsam im Verbrauch. Und auch als Cabrio erhältlich.

Der neue Camaro Coupé wie auch das Camaro Cabrio (Europa Versionen)  sind ab September 2011 natürlich auch bei geigercars.de erhältlich.

Der Innenraum des Camaro – klassische Schönheit

Der Innenraum wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet, um die Balance zwischen klassischem und modernem Design zu wahren. Während das Armaturenbrett an den klassischen Camaro erinnert, ist das Beleuchtungskonzept äußerst modern: LED-Leuchten schaffen eine warme und einladende Atmosphäre.

Details wie die großen verchromten Anzeigen, die mattlackierten Oberflächen und hochwertigen Stoff- und Acryl-Applikationen unterstreichen die hohe Qualität der Ausstattung. Die Liebe zum Detail erkennt man auch an den Instrumentenanzeigen der Mittelkonsole. Sie greifen mit ihren tief zurückgesetzten runden Anzeigen das Design des Camaro von 1969 auf, verbessert um eine moderne LED-Hintergrundbeleuchtung.

Camaro Sounds

Hier haben Sie die Möglichkeit sich über die neuen Camaro Sounds zu informieren. Unsere Empfehlung: Lautsprecher laut einstellen!!!

  1. Anlassen von außen
  2. Anlassen von innen
  3. Anfahren
  4. Kavalierstart
  5. Blinker
  6. Hupe
  7. Scheibenwischer
  8. Gurtwarner
  9. Handschuhfach öffnen und schließen

Modelljahr 2014

Ausstattungsänderungen - Alle Ausstattungsvarianten Serienmäßige Mehrausstattung gegenüber MY13:

Neues Exterieur Design für:

Neue optionale Ausstattung:

Neues Interieur Design für:

  • Stoßfänger vorne und hinten
  • Kühlergrill
  • Scheinwerfergehäuse vorne
  • Nebelscheinwerfereinfassungen
  • Motorhaube mit Lüftungsschlitz
  • LED Heckleuchten
  • Kofferraumdeckel
  • Heckspoiler
  • Auspuffendrohre
  • Recaro® Sportschalensitze
    • Nur verfügbar für Coupé
    • Nur verfügbar in Schwarz
  • Neues Infotainment-System „Chevrolet MyLink Technology - Nav“
    • 7” Farbdisplay (Touchscreen)
    • Navigationssystem, mit integriertem Speicher (Flash Memory)
    • Kartenmaterial für 43 Länder
    • CD-Spieler
    • RDS Radio
    • Bluetooth-Schnittstelle für Telefon und Audio-Streaming
    • Aux- & USB-Schnittstelle
    • Sprachsteuerung
    • Rückfahrkamera
  • Farbiges Head-up Display
  • Neues Infotainment-System „Chevrolet MyLink Technology - CD“
    • 7” Farbdisplay (Touchscreen)
    • CD-Spieler
    • RDS Radio
    • Bluetooth-Schnittstelle für Telefon und Audio-Streaming
    • Aux- & USB-Schnittstelle
    • Sprachsteuerung
    • Rückfahrkamera
  • Farbdisplay für Bordcomputer
  • Hochschaltempfehlungsanzeige (nur i.V.m. MT6)
  • Nebelscheinwerfer vorne
    • Tagfahrlicht in den „Halo“-Ringen um die Xenon-Scheinwerfer



Neuerungen 2014

Abbildungen zeigen US-Version. Ausstattungsdetails der EU-Version können abweichen.

Technische Daten

Basisdaten

Motoren

 

Länge/Breite/Höhe (mm)

4.837/1.917/1.360

Radstand (mm)

2.852

Sitze vorne + hinten

2 + 2

Ladevolumen (Liter)

364

 

 

Motor

6.2 V8 LS3 MT

6.2 V8 L99 AT

Antrieb

6-Gang, manuell

6-Gang-Automatikgetriebe, Zylinderabschaltung

Hubraum (cm³)

6.162

6.162

Leistung (kW/PS)

318/432 @ 5.900

298/405 @ 5.900

Drehmoment (Nm@ U/min)

569 @ 4.600

556 @ 4.300

Beschleunigung* 0 – 100 km/h* (s)

5,2

5,4

Höchstgeschw.* (km/h)

250

250

Kraftstoffverbr.* (l/100 km, komb.)

14,1

13,1

Gewichtsverteilung (%, vorne/hinten)

51,6/48,4

51,6/48,4

  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28
  • 2014 Camaro Z/28

Renn-Camaro Z/28 bei Geigercars

Mit Hochspannung sehnen Fans den ultimativen Renn-Camaro für die Straße herbei, der schon im Frühjahr 2014 im Showroom von Geigercars stehen wird: Der Chevrolet Camaro Z/28. Seine 379 kW/508 PS katapultierten den neuen Muscle Car gerade in sagenhaften 7:34 Minuten über die Nürburgring-Nordschleife. Damit ist der US-Bolide auf der weltbekannten Referenzstrecke für Supersportler fast um eine halbe Sekunde schneller als der Porsche 911 Carrera S. Seine enorme Power schöpft der gezielt für die Rennstrecke entwickelte Z/28 aus dem 7,0 Liter-LS7-Kraftpaket aus der Corvette.

379 kW/508 PS und 637 Nm aus 7,0 Liter Hubraum

Mit gewaltigen 637 Nm Drehmoment schiebt der böse bollernde Vollaluminium-V8 in allen Lebenslagen mächtig an. Ein eng gestuftes manuelles Sechsgang-Getriebe und ein Sperrdifferenzial übertragen die üppige Kraft auf die Hinterräder. Carbon-Keramik-Bremsen von Brembo bringen bei Bedarf brachiale Verzögerung, und das Rennfahrwerk sorgt für souveräne Straßenlage. Recaro-Sportsitze halten den Fahrer in optimaler Position. Seine Befehle erteilt der Z/28-Pilot über ein unten abgeschrägtes Multifunktions-Lenkrad.

Carbon-Keramik-Bremsen und eine Stabilitätskontrolle mit fünf Settings

Dass der Camaro Z/28 nicht nur den 911er, sondern auch seinen um 80 PS stärkeren Markenbruder ZL1 auf der Rennstrecke stehen lässt, liegt an gezielten Gewichtseinsparungen. Der rennstreckentaugliche Z/28 bringt 130 kg weniger auf die Waage und glänzt somit durch ein exzellentes Leistungsgewicht. Für ein Höchstmaß an Sicherheit bei ultimativer Fahrdynamik sorgt die in fünf Settings einstellbare Stabilitätskontrolle „Performance Traction Management“ (PTM), die gezielt für den Einsatz auf der Rennstrecke entwickelt und abgestimmt worden ist.

Karl Geiger wird in gewohnter Manier sicherstellen, dass seine Kunden möglichst bald in den Genuss des schnellsten Camaro aller Zeiten kommen.

Weiterführende Informationen

Hier finden Sie weiterführende Links zu detaillierteren Informationen

  1. 2014er Camaro Preis- und Ausstattungsliste
  2. Link zu Chevrolet Camaro US
  3. Build Your Own Chevrolet Camaro - 360° Ansicht und Konfiguration
  4. Build Your Own Chevrolet Camaro Cabriolet - 360° Ansicht und Konfiguration

Weiterempfehlen